eMail SGR-Segeberg

Telefon: 04551-9699188 (AB)

Öffnungszeiten:
Mo.09.00 - 12.00 Uhr
Mi.14.00 - 17.00 Uhr

Gemeinsam aktiv im SGR Segeberg e.V.

Diesen Sport kann jeder mitmachen

Gesundheitssport

„Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Beschwerden und Krankheit.“
In diesem Sinne der Definition der WHO (World Health Organisation) setzt sich der Gesundheits- und Präventionssport das Ziel, den Sportler auf seinem Weg zum umfassenden Wohlbefinden intensiv zu unterstützen.
Nicht Leistung, Konkurrenz oder Wettkampf sind entscheidend, sondern gesundheitsorientierte körperliche Aktivität.
Auf diesem Wege wird den Sportlern in erster Linie Spaß und Freude an der Bewegung vermittelt.
In unserem Sportverein wird der Präventions- und Gesundheitssport von sehr gut ausgebildeten und zertifizierten Übungsleitern betreut, die individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Sportlers eingehen und dadurch gesundheitliche Risiken reduzieren.

Achtsamkeitstraining

Das perfekte Programm für eine bewusste, selbstbestimmte und gesundheitsorientierte Lebensführung!

Die Definition von „Gesundheit“ der WHO (World Health Organisation) betont gleichwertig mit dem Körperlichen ausdrücklich auch das psychische und soziale Wohlbefinden als wesentliches Merkmal von Gesundheit!

An dieser Stelle bewirkt das Achtsamkeitstraining eine Balance zwischen eigenen Bedürfnissen und den Herausforderungen, denen sich jeder beruflich und auch privat täglich stellen muss. Allzu leicht verliert man den Blick auf das richtige Maß und es kann sich Überforderung einstellen, ohne dass man sich dessen bewusst wird.

Die ausgleichende Wirkung des Achtsamkeitstrainings kann auf vielfältige Weise erreicht werden. In der Gruppe werden unterschiedliche Möglichkeiten vorgestellt und gemeinsam ausprobiert.

Wahrnehmung, Entspannung und Kreativität warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Wünsche und Anregungen der Teilnehmer-/innen finden selbstverständlich jederzeit Gehör und werden nach Möglichkeit zeitnah umgesetzt! In dieser Gruppe lernen Sie, wie Sie Gelassenheit und Selbstmitgefühl durch eine annehmende Haltung von innen heraus erzeugen können.

Seien Sie neugierig und machen Sie mit, es wird sich lohnen!

Spaß und Freude kommen natürlich auch in dieser tollen Gruppe niemals zu kurz!

Ausdauer-Mix

In der Ausdauer-Mix-Gruppe geht es insbesondere um den Erwerb und Erhalt von Ausdauer, Kraft und Koordination! Das Training findet vorwiegend im Gehen und Stehen statt. Mattentraining kommt selten oder gar nicht vor. Mit viel Spaß und unter gegenseitiger Rücksichtnahme erleben die Teilnehmer*innen abwechslungsreiche Sportstunden und erhalten so spielend ein gutes Fitnesslevel.

Für wen ist die Ausdauer-Mix-Gruppe besonders passend?
  • Besonders empfehlenswert ist die Teilnahme an diesem Sportangebot für Herzsportler, deren Verordnung abgelaufen ist und die keine ärztliche Überwachung mehr benötigen.
    Für diese Sportler gibt es keine weitere Möglichkeit der Kostenübernahme seitens der Krankenkasse für den weiterhin dringend empfohlenen Sport. Die Mitgliedschaft im SGR Segeberg e.V. sowie eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung reichen als „Eintrittskarte“ für diese Gruppe aus. Vordrucke für ein ärztliches Attest und eine Beitrittserklärung sind in unserer Geschäftsstelle erhältlich.
  • Auch für Menschen mit Atemwegserkrankungen, Stoffwechselstörungen und Gewichtsproblemen ist diese Art des Sports sehr empfehlenswert.
  • Weiterhin ist der Ausdauer-Mix-Sport auch für gesunde Teilnehmer*innen ohne Einschränkungen, die Ihre Gesundheit mit Spaß und Freude unterstützen wollen, bestens geeignet.

Ausdauer-Prellball

Für die Ausdauer-Prellball-Gruppe gelten dieselben Kriterien wie für die Ausdauer-Mix- Gruppe. In der ersten Hälfte der verfügbaren Zeit gibt es regelmäßig ein abwechslungsreiches Fitnessprogramm und im zweiten Teil der Sportstunden wird in Kleingruppen Prellball gespielt. Hierbei steht nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund, sondern das gemeinsame Ballsporterlebnis. Während der Prellballzeiten wird besonders die Ausdauer nahezu ohne Anstrengungsgefühl intensiv verbessert.

Beckenbodentraining

Eine funktionstüchtige Beckenbodenmuskulatur ist unverzichtbar!
Jeder Mensch braucht die Beckenbodenmuskeln für die aufrechte Haltung und die Kontrolle über die Ausscheidung sowie für eine erfüllte und selbstbestimmte Sexualität!
Im Laufe unseres Lebens ist der Beckenboden vielen Risiken ausgeliefert, als da wären:
  • Schwangerschaft und Geburt bei Frauen
  • Gewichtsbelastung durch höheres Körpergewicht
  • Verdauungsprobleme
  • Senkungsneigung der Bauchorgane (besonders Blase und Gebärmutter)
  • Unterleibsoperationen bei Frauen und Männern

Leider führt diese so wichtige Muskulatur nur ein Schattendasein und wird den meisten Menschen erst dann bewusst, wenn Probleme entstanden sind. Spätestens dann ist ein Training der Beckenbodenmuskulatur notwendig!
Doch schon lange zuvor kann man sehr viel für die Funktionsfähigkeit des Beckenbodens tun und ihn in jedem Alter fit und kräftig erhalten!
Beckenbodentraining macht sogar Spaß, und in einer Gruppe mit Gleichgesinnten wird die Übungsstunde schnell zum „Highlight der Woche“!


Fit und Aktiv

Ganzkörpertraining - Ausdauer-, Krafttraining - Wirbelsäulengymnastik

Die Sportstunden sind für alle geeignet, die im Anschluss an den verordneten Rehabilitationssport „am Ball“ bleiben und ihre erarbeitete Fitness erhalten oder noch weiter verbessern wollen.
Auch „Neueinsteiger“ und bisherige „Bewegungsmuffel“ werden Freude am Ganzkörpertraining haben, das Ausdauer -, und Krafttraining miteinander verbindet.
Das Training mit den Schwerpunkten Bauch,- Beine, Po und Rücken im motivierenden Takt der Musik bringt alle in Schwung und verbessert Beweglichkeit, Kraft und Koordination.
Die Wirbelsäulengymnastik als wichtiger Teil der Stundengestaltung stärkt die Rücken- und Bauchmuskulatur, so dass auch das richtige Alltagsverhalten leicht gelingt.
Die Entspannungs- und Dehnübungen am Ende jeder Trainingseinheit sorgen für körperlichen und seelischen Ausgleich und alle freuen sich schon auf die nächste Stunde.


Nordic Walking

Treffen

  • Wittenborn
    Feuerwehr, Dorfkamp
    sonnabends 14:00 Uhr

  • Bad Segeberg
    Parkplatz Ihlwald-Friedhof
    montags 18:00 Uhr (Sommer)
    montags 15:00 Uhr (Winter)

  • Wahlstedt
    Parkplatz Arko-Wald
    mittwochs 17:00 Uhr

Sportliches Naturerlebnis

Nordic Walking ist eine effektive, aber moderate und wenig verletzungsanfällige Outdoor-Sportart.
Die schwungvolle Bewegung beansprucht Herz und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe. Außerdem kräftigt es Arme, Schultern und Rücken. Nordic Walking-Fans können durch diese Ausdauersportart ihr Risiko für zahlreiche typische Altersbeschwerden senken. Beispielsweise für Osteoporose, Herz- Kreislauf-Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Rückenschmerzen.

Ohne Norm in Form

Treffpunkte

  • Bad Segeberg
    barrierefreie Sporthalle
    Trave-Schule
    Burgfeldstrasse 104

Inklusionssport von 6 - 18 Jahren

In dieser inklusiven Sportgruppe gibt es Spiel und Spaß ohne Leistungsdruck für alle zwischen 6 und 18 Jahren ob mit oder ohne Beeinträchtigung.
Übergeordnet ist in dieser gemischten Gruppe eines wichtig: Spaß an der Bewegung!!

Mit Freude an der Sache lassen sich dann durch 2 Übungsleiter und 1-2 Helfer auch alle weiteren von uns angestrebten Ziele erreichen:

Fördern von:
  • sozialer Kompetenz: Zusammenhalt und gegenseitige Rücksichtnahme, Toleranz, Grenzen spüren (eigene und die der anderen) und respektieren, Regeln einhalten aber auch Möglichkeiten zur Kommunikation nutzen, Freundschaften schließen und eine Plattform zum Austausch der Eltern anzubieten, gehören dazu.
  • Selbständigkeit: eigenständiges Denken, Planen und Handeln. Partizipation, das heißt Mitbestimmen und Gestalten der Stunde nach eigenen Wünschen, Bedürfnissen und Können. Finden von individuellen Lösungsstrategien zum Sammeln von unterschiedlichen Körper- und Bewegungserfahrungen.
  • Selbstbewusstsein: Zutrauen ins eigene Können, erleben dass Entscheidungen und Meinungen geachtet werden, Umgang mit Erfolg und Misserfolg, sich durchsetzen, sich zurücknehmen können, „nein“ sagen dürfen.
  • Wahrnehmung: Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung, Körpergefühl, ansprechen aller Sinne, vielfältige Materialerfahrung sammeln, Aufmerksamkeit und Entspannungsfähigkeit werden durch moderate Phasen von Aktivität und Ruhezeiten gefördert.
  • Allen körperlichen Grundfähigkeiten: Grob- und Feinmotorik, Gleichgewicht, Koordination und Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit kommen hier sicher auch nicht zu kurz.

Die Halle der Traveschule und auch der großzügig angelegte Außenbereich bieten vielfältige Möglichkeiten für kreative Bewegungsideen und Spiele, zum Laufen und Toben, zum Ruhig- und Gesellig sein.

Sport bei neurologischen Erkrankungen

gemeinsam stark werden

Unsere Neurologische Sportgruppe wendet sich vor allem an Menschen mit Bewegungseinschränkungen durch neurologische Erkrankungen.
Die Teilnehmer kommen mit Gehstock, Gehstützen, dem Rollator, dem Rollstuhl oder auch ohne Gehhilfen zu uns.
Der Sport wird im Sitzkreis durchgeführt, so dass der Blickkontakt untereinander viel Spaß und auch gegenseitige Hilfestellung möglich macht.
Ziel ist es, den gegenwärtigen Zustand zu verbessern, je nach Erkrankung jedoch mindestens zu erhalten. Krankheitsbedingte Einschränkungen und Schmerzen werden gezielt angesprochen, so dass durch das Training auch das Wohlbehagen gesteigert wird.
Die Übungen dienen der Gang,- und Standsicherheit, der Reaktionsfähigkeit, der Kräftigung und Dehnung der Muskulatur und der Beweglichkeit der großen und kleinen Gelenke. Dadurch gelingt außerdem eine wirksame Sturzprophylaxe.
Durch das regelmäßige Training gelingt es den Teilnehmern Steifigkeiten zu verhindern und schmerzhafte Schwellungen (Ödeme) zu verringern.
Das Üben in der Gemeinschaft bringt allen immer viel Spaß und Freude.

Walking

Treffen

  • Wittenborn
    Feuerwehr, Dorfkamp
    sonnabends 14:00 Uhr

  • Bad Segeberg
    Parkplatz Ihlwald-Friedhof
    montags 18:00 Uhr (Sommer)
    montags 15:00 Uhr (Winter)

  • Wahlstedt
    Parkplatz Arko-Wald
    mittwochs 17:00 Uhr

Ob mit oder ohne Stöcke

Walking trainiert den ganzen Körper. Es hilft, überflüssige Kalorien zu verbrauchen und Fett zu verbrennen.
Sie bleiben beweglich, kräftigen Herz- und Kreislauf und sind dazu in der freien Natur unterwegs. Das schärft die Sinne und stärkt die Abwehrkräfte.